Klaus Eckel –
Ich werde das Gefühl nicht los

Mittwoch, 29. September 2021
20:00 Uhr
Rathaussaal Telfs

 

Kennen Sie auch diese Liebe, die man empfindet, wenn auf der Autobahn ein hupender Porsche Cayenne hinten auffährt? Diese Zufriedenheit, wenn Sie nackt vor dem Spiegel stehen und dabei die Muskeln nicht anspannen? Diese Panik, dass die Pubertät Ihrer Tochter vielleicht vorbei sein könnte? Diese Sehnsucht, den eigenen Eltern endlich ähnlicher zu werden? Dieses Bedauern, wenn Ihr Partner bei Monopoly genau auf das Feld fährt, auf dem Sie gerade ein Hotel gebaut haben? Diese Hoffnung, dass der Brief, den Sie gerade öffnen, vom Finanzamt ist? Diese Vorfreude, wenn der Chef einen Witz erzählt? Diese Zuversicht, wenn Sie dem amerikanischen Präsidenten bei einer Rede zuhören? Diese Sorge, dass Sie am Sterbebett bereuen könnten, viel zu wenig Zeit auf Facebook, Twitter und Instagram verbracht zu haben?
Falls Sie diese Gefühle nicht kennen, dann sind Sie bei Klaus Eckel richtig.
Falls schon, dann auch.

Karten für Klaus Eckel

 
 
 
 
 
Artefuck – Stunde Null – Alles mit Stil
Freitag, 8. Oktober 2021
19:00 Uhr
Rathaussaal Telfs

 

Spätestens seit ihrem vielumjubelten Album „Stigma“ (Platz 5 der Deutschen Albumcharts) kommt man an der Rheinberger Band ARTEFUCKT nicht mehr vorbei.
Musikalisch reiht sich das Quartett zwischen Punkrock und klassischem Deutschrock ein – druckvoll, rotzige Gitarren, die ausdrucksstarke Stimme von Bandleader Andre Donay und krachende Melodien bilden das Herzstück ihrer Arbeit. Live überzeugten die Mannen 2019 u.a. auf Südtirols größtem Open-Air, dem „Alpen-Flair“.
Die Südtiroler Jungs von STUNDE NULL bringen seit ihrem von Jörg „Warthy“ Warthmann produzierten Debutalbum „Vom Schatten ins Licht“ einen erfrischend neuartig klingenden Mix aus harten Metalriffs und rockigen Hooklines, geschickt kombinieren sie dabei Einflüsse aus verschiedensten Genres. Doch nicht nur bei der Musik sind die Jungs manchmal unkonventionell, auch bei ihren Texten verlassen sie metaltypische Pfade. In ihren Songs verarbeiten sie neben sozialkritischen Ansichten auch viel Persönliches wie Lebenshoffnung, Liebe und die Leidenschaft zur Musik.
Das Osttiroler Sextett ALLES MIT STIL – 2017 bereits für den Amadeus Music Award nominiert – gastiert nach dem grandiosen Kurzauftritt 2019 erneut bei uns im RathausSaal und bringt unser Publikum dank ihres unverwechselbaren, kraftvollen Crossovers aus Rap, Metal und Rock mit Sicherheit von Beginn an entsprechend in Stimmung.
Abrissgarantie – Telfs rockt !

Karten für Artefuck-Stunde Null-Alles mit Stil

 
 
 
 
Spider Murphy Gang – unplugged
Freitag, 15. Oktober 2021
20:00 Uhr, Rathaussaal Telfs

Man hält’s kaum für möglich: Auch eine Rock’n Roll Band wie die Spider Murphy Gang kann ohne Strom rocken! Die unplugged-Konzerte der Band sind genauso dynamisch und mitreißend wie die mit elektrischen Instrumenten. Und sie zaubern zusätzlich eine persönliche, fast intime Stimmung – so als ob die Gang bei Euch zuhause im Wohnzimmer säße.
Aber diese spezielle Atmosphäre ist nicht das einzige, was die unplugged-Konzerte der Gang zu einem besonderen Erlebnis macht. Denn ein solcher Abend ist mehr als nur Musik: die Spider Murphy Gang erzählt hier zugleich die Geschichte ihrer Band und des Rock’n Roll.
Da wird aus dem Nähkästchen geplaudert, Anekdoten und besondere Erlebnisse tauchen auf und zu den großen Hits der Spider Murphy Gang gesellen sich Klassiker des Rock’n Roll, die von besonderem Einfluss auf die Band waren. Im Geiste und in den Tönen sind daher Chuck Berry, Elvis und Hank Williams ebenso mit von der Partie wie Canned Heat oder Rocco Granata.
 
Karten für Spider Murphy Gang
 
 
 
 
 
 

Thomas Stipsits –
Stinatzer Delikatessen
Donnerstag, 18. November 2021
20:00 Uhr, Rathaussaal Telfs
-AUSVERKAUFT-

Als Thomas Stipsits mit dem Kabarett begann, hatte er noch keinen Führerschein. Mittlerweile hat er das Triple geschafft: Frau, Kind und Bausparvertrag. Um dieses Triple zu feiern, hat er seinen Ranzen voll mit Stinatzer Delikatessen der letzten Programme gepackt und wird an diesem Abend voll und ganz zu Ihrer Verfügung zu stehen.
Eine kleine Werkschau der burgenländisch-steirischen Mischung, gewürzt mit Ausblicken auf das neue Soloprogramm, also „Quasi“ ein „Best Of“.
Dabei zeigt Stipsits einmal mehr seine Wandlungsfähigkeit: klassische österreichische Charaktere werden durch Überzeichnung liebevoll und augenzwinkernd aufgeblattelt. Neben all dem bleibt Stipsits natürlich noch genügend Platz, um sich über Politik und Gesellschaft lustig zu machen, in verrückten Liedern seine Stimmenimitationen zu präsentieren und mit dem Publikum spontan zu scherzen. Sein „Quasi Best Of“ besticht durch jede Menge Situationskomik und eine abwechslungsreiche Parade absurd-komischer Szenen und Charaktere, bei denen auch die Selbstironie und Insider-Anekdoten nicht zu kurz kommen.
Thomas Stipsits wird zum „Dauergast“ bei Telfs Lebt – das ist gut so!!!
 
 
 
 
 
Manuel Rubey – Goldfisch
Samstag, 4. Dezember 2021
20:00 Uhr, Rathaussaal Telfs
 
Manuel Rubey ist nicht faul im klassischen Sinne. Er leidet bloß an der modernen Volkskrankheit Prokrastrination. Was dies genau bedeutet war ihm bei Abgabe des Textes nicht bekannt, da er es immer aufgeschoben hat den Wikipediaartikel zu Ende zu lesen. Jetzt ist er schon 40. Eigentlich wollte er dieses Programm zu seinem 30er herausbringen. Es kamen ihm aber auch ständig Dinge dazwischen. Er wollte ein paar Filme drehen, er hat Thomas Stipsits getroffen und er wurde Vater. Gleich zweimal. Die Töchter hat er jetzt gleich mit ins Programm genommen. So kann er sie wenigstens von der Steuer absetzen.
Ein Goldfisch hat übrigens eine Aufmerksamkeitsspanne von 11 Sekunden. Er könnte diesen Pressetext nie zu Ende lesen.
Ist Ihnen das Alles zu wenig lustig? Ich verspreche das Programm ist dann lustiger, aber ich möchte diverse zivilisatorische Errungenschaften, wie Höflichkeit, Pünktlichkeit oder Geduld verteidigen, da sonst die Eleganz flöten geht. Es ist wichtig nicht immer mit der Tür ins Haus zu fallen. Sonst passieren Kollateralschäden wie lustige Wortspiele im Titel oder gespielte Witze auf Kabarettplakaten und davor graut mir. Früher war ein freiliegender Knöchel der Inbegriff der Erotik und des Exhibitionismus. Heute vermitteln Pornofilme Heerscharen von Heranwachsenden einen völlig falschen Eindruck von Schwiegermüttern.
Ein Mensch hat übrigens nur mehr eine Aufmerksamkeitsspanne von 8 Sekunden. Das heißt niemand wird diesen Pressetext jemals zu Ende lesen…

 

Karten für Goldfisch

 
 
 

 

Accept – „TOO MEAN TO DIE“ – Tour 2022
Samstag, 29. Jänner 2022
19:00 Uhr
Rathaussaal Telfs
 
ACCEPT halten seit Jahrzehnten die Fahne des klassischen Metals hoch und haben sich mit ihrem aktuellen Album „Too Mean To Die” erneut als internationale Chart Stürmer mit weltweiten Top 10 Platzierungen erwiesen.
Nun kehren sie – nach langer, Corona bedingten Abstinenz – mit der gewohnten treibenden, voller unbändiger Kraft steckenden Energie endlich wieder live auf die europäischen Bühnen zurück Mit dabei das neue Album „Too Mean To Die“ aber natürlich auch die ACCEPT Klassiker.
ACCEPT stehen seit Jahrzehnten für puren Metal, grosse Melodien und unvergessene Live Momente. Die sage und schreibe drei Ausnahmegitarristen werden das Publikum in eine wogende Masse verwandeln und den Aerosolen das Fürchten lehren. Denn, so Wolf Hoffmann: „We are too mean to die! Unkraut vergeht nicht! ACCEPT lassen sich nicht unterkriegen!“
Philip Shouse ergänzt: „Das Beste, was für uns passieren wird, ist zum Flughafen zu fahren, in ein Flugzeug zu steigen, zu euch zu fliegen und einen großen, fantastischen Gig für euch zu spielen”.
Und auch hier ist das Wort Programm denn „The Best Is Yet To Come” ist nicht nur ein herausragender Song des neuen ACCEPT Albums sondern trifft auch die aktuelle Situation, es kann nur besser werden: The Best Is Yet to Come!
Unterstützt werden ACCEPT in Europa von niemand geringerem als Phil Campbell and the Bastard Sons, der unvergessen mit Motörhead die Säle der Welt zum Kochen gebracht hat und für puren Rock N Roll steht, denn auch ohne Lemmy (R.I.P) stehen bei Phil die Regler auf 12 oder 13!
Die US amerikanische Speed/Thrash Abrissbirne und Urgestein Flotsam & Jetsam machen das Billing komplett und können es kaum abwarten die Bühnen in Grund und Boden zu spielen.

Karten für Accept
 
 

 

Peppa Pig live – die Überraschungsparty
Donnerstag, 3. Februar 2022
14:00 Uhr und 16:30 Uhr,
Rathaussaal Telfs

Deutschsprachige Erstaufführung

Was ist schöner als eine Party? Eine Überraschungsparty! Und richtig perfekt wird es, wenn auch noch Peppa Pig dabei ist. Denn jedes Kind weiß: Wo sie auftritt, sind Abenteuer, Spaß und Freude garantiert! Nun lädt das Ferkel, das hierzulande auch als Peppa Wutz bekannt ist, zu einem Musical ein – und das bedeutet eine Überraschungsparty für die ganze Familie.
Peppa Pig kommt ursprünglich aus Großbritannien. Doch schon seit mehreren Jahren sind die TV-Sendungen rund um das Cartoon-Tier auch in Deutschland ein echter Renner. Endlich bringt das Erfolgsteam von „Feuerwehrmann Sam“ die Serien-Heldin auch auf die Bühne. Im Mittelpunkt des Musicals steht die Geschichte von einem ganz besonderen Tag: Während Peppa und ihr Bruder George draußen spielen, bereiten Mama und Papa Wutz im Haus alles für eine Überraschungsparty vor. Girlanden werden aufgehängt, Luftballons aufgeblasen – und Peppa hat von alledem keine Ahnung, oder? In einer farbenfrohen Kulisse bringen Handpuppen die mitreißende Geschichte auf die Bühne und entführen Jung und Alt in die wilde und wunderbare Welt von Peppa Pig.
Endlich kommt Peppa Pig auf die Bühne und das sollte sich niemand entgehen lassen. Hier ist beste Unterhaltung für alle Altersstufen vorprogrammiert!
Aufgrund der großen Nachfrage werden wir die Show um 14:00 Uhr und um 16:30 Uhr spielen !

 

Karten für 14:00 Uhr
Karten für 16:30 Uhr

 

Steel Panther –
Heavy Metal Rules Tour
Sonntag, 3. Juli 2022
20:00 Uhr
Rathaussaal Telfs
 
Michael Starr, Satchel, Lexxi Foxx und Stix Zadina bringen den Vibe und die Sexyness der 80er Jahre wieder zurück in den Metal und beweisen damit, dass eben jener niemals sterben wird und sowieso die dominanteste aller Spielarten der Musik ist. Ob Parodie auf den Hair Metal der 80er Jahre oder nicht, die Kalifornier begeistern mit fetten Riffs, überzeugenden Live-Shows und süffisant-ironischen Texten, die meisterhaft die Grenzen des vermeintlich guten Geschmacks ausloten und mit deren Übertretung bewusst kokettieren.
Im Rahmen ihrer Heavy Metal Rules Tour gastieren STEEL PANTHER nun auf Einladung des Kulturvereins TELFS LEBT erstmals live in Tirol – unter Garantie ein Abend, den man so schnell in „Telfs RockCity“ nicht vergessen wird.

 

Karten für Steel Panther

 

 

Alle Events werden im Rathaussaal Telfs stattfinden und die Karten sind ab sofort in allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen und auch über hier erhältlich.