DER VEREIN

Der Vorstand im Jänner 2018:
hinten: Wackerle Arnold, Gapp Froydis, Wirtenberger Stefan, Santer Christian, Wirtenberger Christian, Egger Philipp, Wirtenberger Sonja, vorne: Wackerle Christine, Gapp Michael, Ploner Sandra, Ploner Stefan, Pfurtscheller Gerhard, Huber Edi. Es fehlen: Huber Stephanie und Wirtenberger Kerstin

Der 2008 gegründete Kulturverein „Telfs Lebt“ zählt inzwischen über 280 Mitglieder und konnte über die Jahre in knapp 50 Veranstaltungen Kulturelles, Rockiges, Lustiges, uvm. für die verschiedensten Zielgruppen auf die Bühne des Rathaussaales Telfs bringen und damit insgesamt inzwischen rund 25.000 Besucher bei seinen Events begrüßen.

Ein kurzer Rückblick spiegelt die Vielfalt im Programm wieder: Ob Kabarettgrößen wie Alfred Dorfer, Stermann & Grissemann, Gernot Kulis, etc., Hardrockikonen wie SAXON, Airbourne, W.A.S.P., etc. oder Topacts wie Wolfgang Ambros, Tito & Tarantula, etc., in regelmäßigen Abständen gastieren auf Einladung von Telfs Lebt namhafte Künstler im Tiroler Oberland. Ein ebenso fixer Bestandteil der letzten Jahresprogramme waren die Gastspiele von Kindermusicals wie „Bibi Blocksberg“, Simsala Grimm“ oder „Lauras Stern“, womit man auch den kleinsten Mitgliedern und deren FreundInnen immer wieder Freude bereitet. Auch vor außergewöhnlichen Events wie dem „Spectaculum“ (ein Mittelalterfest mit Markt und Livekonzert mitten im Winter) oder dem Festival „Telfs Lebt – die Blasmusik“ in der Kuppelarena Telfs scheute man sich nicht.

Bei all diesen Veranstaltungen ist man immer bemüht, den BesucherInnen familiäres Ambiente und faire Eintritts- und Getränkepreise zu bieten, die Leidenschaft für das Dargebotene zu vermitteln und damit sein Ziel „Glückliche Künstler + glückliches Publikum = glücklicher Veranstalter“ zu erreichen. Darüber hinaus engagiert sich der Verein auch regelmäßig bei den Aktivitäten der Marktgemeinde Telfs, wie „Sauberes Telfs“, „Kindererlebniswochen“ und dem Telfer Dorffest.

TELFS LEBT und TELFS hat was davon… geht weiter

Im Rahmen des Kindermusicals „Ritter Rost und das Gespenst“ am Samstag, den 13. Oktober, im RathausSaal Telfs hat sich der Kulturverein [&hellip

Folge uns jetzt auch im Web 2.0 !

Folge uns!
Gemeindewerke Telfs Zipfer Hosch Tontechnik Raiffeisen Regionalbank Telfs